Falls der Newsletter nicht korrekt
dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

NEWSLETTER Nr. 03/2013

Guten Tag,

auch im dritten Quartal freuen wir uns, Sie wieder über Neuigkeiten des Unternehmerinnenbriefs informieren zu dürfen. Sechs Gründerinnen haben die Fachjurys der einzelnen Regionen mit ihren Konzepten überzeugt und wir konnten drei neue Patinnen für das Projekt gewinnen. Zudem stehen in den kommenden Monaten die nächsten Präsentationstermine auf dem Programm und Sie sind herzlich eingeladen, sich für den U-Brief zu bewerben. Die Termine finden Sie auf unserer Internetseite www.unternehmerinnenbrief.de. Wie gewohnt erhalten Sie auch in dieser Ausgabe Informationen für Unternehmerinnen und erstmals eine Liste mit weiteren Terminen rund um das Thema Gründung und Selbstständigkeit.

Sollten Sie Fragen zum U-Brief oder den Bewerbungsverfahren haben, stehen Ihnen die Koordinatorinnen der einzelnen Regionen gern zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! 

 

News für das U-Brief-Netzwerk


Unternehmerinnenbrief auf dem Gründergipfel NRW

Zusätzlich zu einer guten Idee und Mut brauchen Unternehmensgründerinnen und -gründer ein Netzwerk und Menschen, die sie in der Start-up-Phase unterstützen. Diesen Anschub zu leisten hat sich der Gründergipfel NRW zur Aufgabe gemacht. Auch der Unternehmerinnebrief präsentiert sich auf dem Gründergipfel und informiert einen Tag lang über das Thema Existenzgründung durch Frauen und die Möglichkeiten die der Unternehmerinnenbrief NRW bietet. Wer sich zudem mit erfahrenen Unternehmerinnen austauschen möchte, hat ebenfalls am 15. November 2013 am Station Airport Düsseldorf die Möglichkeit dazu.
Nähere Informationen sowie das ausführliche Programm finden Sie hier: www.gruendergipfel.nrw.de

 

861 Veranstaltungen in ganz Deutschland zum Thema Gründung

Impulse zu setzen für eine neue Gründungskultur und ein freundliches Gründungsklima in Deutschland – das ist das Ziel der deutschlandweiten Gründerwoche, die im Rahmen der internationalen "Global Entrepreneurship Week“ vom 18. bis 24. November 2013 stattfindet. Auf dem Programm stehen Vorlesungen und Podiumsdiskussionen, Workshops, Seminare sowie Unternehmensbesuche und Wettbewerbe, die für unternehmerisches Denken begeistern, Kompetenzen fördern und Kreativität wecken wollen.
Der Veranstaltungskalender der Startercenter NRW listet alle Termine der Gründerwoche für NRW auf. http://www.startercenter.nrw.de/events/veranstaltungskalender.html

 

"Gründerwettbewerb – IKT Innovativ" geht in die zweite Runde

Sie haben eine spannende und erfolgversprechende Gründungsidee aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT)? Dann sollten Sie die Chance nutzen und sich noch bis zum 30. November 2013 beim "Gründerwettbewerb – IKT Innovativ“ bewerben. Die besten Ideen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) mit Geldpreisen und persönlichen Coachings prämiert. 
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gruenderwettbewerb.de

 

Neuer Leitfaden zum Businessplan

Wer ein Unternehmen gründen will, sollte einen Businessplan erstellen. Jetzt hat die Wirtschaftsförderung Dortmund mit dem "Handbuch Businessplan“ einen neuen Leitfaden für Firmengründerinnen und -gründer herausgebracht. Die überarbeitete Fassung verspricht eine allgemein verständliche Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit und steht zum kostenlosen Download bereit.
Download Handbuch: "Handbuch Businessplan"

 

Onlineportal Gründungswerkstatt

Auch die Gründungswerkstatt der Industrie- und Handelskammern NRW leistet Online-Hilfestellung bei den zentralen Themen Business- und Finanzierungsplanung. Sie unterstützt bei der Erstellung, prüft Angaben und betreut Gründungswillige sogar fachspezifisch. Nach der Online-Registrierung hilft ein Coach den Gründerinnen und Gründern und beantwortet individuelle Fragen. 
Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.gruendungswerkstatt-nrw.de/

 

Netzwerkatlas Deutschland

Für mehr Übersicht im nationalen Netzwerkangebot will nun die Online-Plattform existenzgruender-jungunternehmer.de sorgen. Sie hat bislang zunächst 50 regionale Unternehmerinnen-Netzwerke auf einer übersichtlichen Karte verortet. Per Klick gelangen Existenzgründerinnen zum Internetauftritt des jeweiligen Netzwerks und können bei Interesse direkten Kontakt aufnehmen. Die Karte soll künftig kontinuierlich um weitere Netzwerke ergänzt werden.
Zur Karte: http://www.existenzgruender-jungunternehmer.de/p/gruendung/gruenderinnen.html

 

Weitere Termine

Eine Übersicht der aktuellen Termine – auch aus dem letzten Newsletter – finden Sie hier: 

  • 20. September 2013 – Karriere-Messe DieBoss ...mehr
  • 26. September 2013 – 2. Frauen-Business-Tag der IHK Köln ...mehr
  • 28. September 2013 – 7. Gründermesse Oberhausen ...mehr

 

 

Gründerinnen aus allen Regionen

Sie sind ausgezeichnet!

Den Unternehmerinnenbrief kann eine Gründerin einsetzen, um sich viele Türen zu öffnen: Sie nutzt ihn für die Pressearbeit, als Empfehlung bei Kundinnen und Kunden, als Bestätigung des Konzepts und mit einer Patin oder einem Paten als Entwicklungsschub. Diese Gründerinnen wurden ausgezeichnet:

Jacqueline Wardeski

Jacqueline Wardeski, Wardeski Photography
"Ich lebe jeden Tag meinen Traum"
Im November 2012 gründetet Jacqueline Wardeski ihr eigenes Unternehmen "Wardesky Photography". Die junge Unternehmerin hat sich auf Fashion-, Beauty- und Businessfotografie sowie professionelle Bildbearbeitung für Privatpersonen und Firmen spezialisiert. (weiterlesen)

Brigitte Ruß

Brigitte Ruß, Café Mölmsche Leckereien
Marmeladen und Kuchen wie bei Oma
Gemeinsam mit ihrer Famlie betreibt Brigitte Ruß das "Café Mölmsche Leckereien". Selbstgemachte Marmeladen und Kuchen aus vorwiegend heimischen Früchten sind die Spezialität der Unternehmerin. (weiterlesen)

Renate Sobottka

Renate Sobottka, Tante Emmas Lädchen
Lebensmittel, die von Herzen kommen
"Tante Emmas Lädchen" bringt den klassischen Lebensmittelmarkt zurück nach Essen-Kettwig. Egal ob Wurst, Obst, Tee oder Toilettenbürste – Renate Sobottka liefert die Ware bis in den Kühlschrank. (weiterlesen)

Ira Werbonat

Ira Werbonat, GammaVier
Gemeinsam die Leistung steigern und den Erfolg ausbauen
Mit ihrem Unternehmen "GammaVier" berät die Unternehmerin Ira Werbonat ihre Kundinnen und Kunden in den Bereichen Organisationsentwicklung, Umstrukturierung und Prozessoptimierung. (weiterlesen)

 

Außerdem wurden ausgezeichnet:
Ursula Wagner, DCE-Niederrhein (Krefeld)
Hedwig Anna Chwalek, HANIA Kaffeemanufaktur (Wesel)

Sie stellen wir in Kürze auf der Website und im nächsten Newsletter vor.

 

Hier engagieren sich Patinnen und Paten

Austausch auf Augenhöhe

Zahlreiche Patinnen und Paten konnten wir für den Unternehmerinnenbrief gewinnen. Sie unterstützen die ausgezeichneten Gründerinnen, geben Tipps und stehen für den Austausch unter Gleichgesinnten zur Verfügung.

Silke Plumanns

Dr. Silke Plumanns, Beratung & Prozessbegleitung
Ganzheitliche Problemlösekompetenz
In der Region Rhein-Wupper übernimmt Dr. Silke Plumanns die Patenschaft für Christiane Kowalski. Dabei steht die erfahrene Sachverständige der ausgezeichneten Unternehmerin mit Rat und Tat bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zur Seite. (weiterlesen)

 

Silvia Rybka

Silvia Rybka, CubuS Unternehmensberatung
"Ich spreche drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Klartext"
Seit 17 Jahren berät und begleitet Silvia Rybka kleine und mittelständische Unternehmen aus den Branchen Industrie, Handwerk, Handel sowie Dienstleistung und Logistik. Künftig betreut die Inhaberin der "CubuS Unternehmensberatung" Antje Stephan als Patin. (weiterlesen)

Michaela Engelshowe

Michaela Engelshowe, Kosmetik Kosmo
Mit Koko von Kosmo zum Karriere-Kick
Über ihr Engagement als Patin des U-Briefs hinaus ist Michaela Engelshowe Gründungsbotschafterin des Landes NRW für den Kreis Steinfurt. Ihr Fachwissen, vor allem im Bereich des Online-Marketings, gibt die Social Media-Expertin an die ausgezeichnete Gründerin Gabriele Winters weiter.  (weiterlesen)